Offline online in den Ferien

von Alphabeet (Kommentare: 0)

Vom 11.6. - 2.7. sind für das Alphabeet-Team die sommerlichen Betriebsferien angesagt. Nebst Ausruhen, Musse-, Lese- und Geniesszeit habe ich mir auch viel Arbeit vorgenommen. In den Ferien lassen sich Aufgaben, die Konzentration über eine längere Zeit benötigen, einfach besser bewältigen. Deshalb kommen mein roter Netbook, mein iPad, natürlich das iPhone, etwas Fachliteratur in Buchform und Notizbücher mit.

Die grosse Herausforderung, in den Ferien zu arbeiten, ist die Verfügbarkeit des Internets. Ich kann mir nie sicher sein, ob ich überhaupt online gehen kann und wenn ja, wieviel mich das insbesondere im Ausland kosten wird. Den 24/7-Onlinestatus kann ich also von vornherein vergessen und muss mich deshalb gut vorbereiten.

Ich nehme mit:

  • All of Wiki - iPad-App, Wikipedia offline verfügbar
  • Xampp auf Netbook für Website-Entwicklung
  • WikiTouch oder Catchanote für umfangreiche Notizen
  • Momento - iPhone App als Urlaubstagebuch (hatte ich schon letztes Jahr dabei)
  • Connect von momento - schöne App für Google Docs, geht aber nur online

Und welche Gadgets nehmt ihr mit in den Urlaub?

Zurück

Einen Kommentar schreiben